Ehrung in Hernals

Im Kloster Hernals fand eine Ehrung statt. Der Senior des Hauses feiert Anfang Mai seinen 85. Geburtstag.


v.l. Hans Kruml, P. Sepp Froschauer, E. Kruml

Ehrung

Dr. Elisabeth Kruml erhielt für ihre jahrelange Verbundenheit mit dem Kloster Hernals und den Redemptoristen die Ehrenmedaille der Provinz Wien-München überreicht. Frau Prof. Elisabeth Kruml betreut seit Jahren – zusammen mit ihrem Bruder Hans, der im letzten Jahr zum „Freund der Redemptoristen“ ernannt wurde – unseren Pater Froschauer in liebevoller Weise. Das betrifft wöchentliche Besuche, das Sortieren von Tabletten, die Begleitung bei Besuchen beim Arzt oder Frisör, sowie das Organisieren von Ausflügen und Urlauben. Rektor P. Lorenz Voith dankte den beiden "Krumls" für ihren großen Beitrag für den Senior des Hauses! "Der Orden ist zur großem Dank verpflichtet".

85 Jahre alt  – seit 50 Jahren in Hernals

Pater Josef Froschauer feiert am 4. Mai seinen 85. Geburtstag. „Frosch“, wie er von einigen Freunden und Mitbrüdern auch genannt wird, gehört seit fast 50 Jahren dem Kloster Hernals an. Er war in dieser Zeit einige Jahre Kaplan der Marienpfarre, baute den Kirchenchor auf, war Professor für Religion in einem Gymnasium, sowie bis vor über fünf Jahren auch Pfarrer der Pfarren Mauerbach, Maria Rast und Scheiblingstein. Daneben war er musikalisch vielseitig engagiert, so auch im berühmten „Schönberg-Chor“.