"Mutter von der Immerwährenden Hilfe": Kongress in Madrid - Stadtwallfahrt in Wien

Vom 3. bis 7. Mai findet in Madrid ein Europäischer Kongress der Redemptoristen statt.

An jedem 27. des Monats findet in der Marienkirche in Wien-Hernals eine Stadtwallfahrt zur "Mutter von der Immerwährenden Hilfe" statt.


Madrid 2017

Stadtwallfahrt in die Marienkirche Wien-Hernals

Kongress in Madrid:

Die Redemptoristen Europas laden vom 3. bis 7. Mai zu einem Kongress zum Thema "Mutter von der Immerwährenden Hilfe" ein. Höhepunkt dabei ist die Begegnung mit dem Generaloberen P. Michael Brehl. Insbesondere Vertreter von Kirchen mit der Patronin der "Mutter von der Immerwährenden Hilfe" sind zu diesem Treffen eingeladen. Aus der Provinz Wien-München kommt ein Vertreter aus Wien-Hernals.

Die Provinz Wien-München hat in drei Kirchen als Patron die "Mutter von der Immerwährenden Hilfe": Basilika Puchheim (OÖ), Klosterkirche Cham/Obpfl., Marienkirche (Wien-Hernals).

3. Stadtwallfahrt:

Am Montag, den 27. März findet die dritte Stadtwallfahrt in die Redemptoristenkirche "Mutter von der Immerwährenden Hilfe" statt. Diese Wallfahrten werden an jedem 27. des Monats ausgeschrieben. Ablauf: Festgottesdienst mit Lichterprozession und Einzelsegen. 

Am 27. März (18:30 Uhr) leitet die Wallfahrt Regens Dompropst Kan. Hubert Wieder, Eisenstadt. Musikalische Begleitung: Musikkapelle St. Georg-Kagran und Orgelspiel.

Vorschau:

Donnerstag, 27. April: Wallfahrt mit Pfarrer Dr. Wolfgang Kimmel, Dornbach (Orgel und Trompeten).

Samstag, 27. Mai: Wallfahrt mit den Missionsschwestern "Königin der Apostel", Wien-Neuwaldegg (indische Musik).


Von: plv